DVG_Transparent
Top
Left1
Left
 
Right1

Berichte - Jugendarbeit im Landesverband Hamburg

 

 

 

Hoopers Seminar mit Davina Schwochert

 

    Auch dieses Jahr wollten wir unserer Jugend gerne eine Herbstveranstaltung anbieten. Unsere Wahl fiel schnell auf ein Hoopers Seminar, da wir den Jugendlichen gerne diese neue Hundesportart näher bringen wollten. Gesagt, getan! Ich fragte bei Davina Schwochert nach, unserer Obfrau für Rally Obedience. Von Davina bekam ich sofort ein "Ja".

    Am 18.11.2018, einem sehr kalten Sonntag, ging es dann los. 18 Jugendliche aus sechs Vereinen und im Alter von 11 bis 20 trafen in Bargteheide ein.

    Nach einer kurzen Begrüßung übernahm Davina die Leitung des Seminars. Erster Tagespunkt war ein wenig Theorie.

    Gleich im Anschluss bekamen alle Teilnehmerinnen in einer Partnerübung die Gelegenheit, ein Gefühl dafür zu entwickeln, wie wichtig unsere Körperspannung auch im Hoopers Training ist. Hierbei mimte ein Zweibeiner den Hund, der von seinem Partner durch den gesamten Parcours geführt wurde.

    181118_HoopersSeminar_01.jpg

    Im Anschluss begannen die praktischen Übungen,

    181118_HoopersSeminar_02.jpg

    die gegen Mittag von einer kurzen theoretischen Einheit beendet wurden.

    181118_HoopersSeminar_03.jpg

    181118_HoopersSeminar_04.jpg

    Nach der Mittagspause bekam dann jede Teilnehmerin die Gelegenheit, dem jeweiligen Leistungsstand entsprechend, den Hund durch mehrere Geräte zu führen.

    181118_HoopersSeminar_05.jpg

    Davinas Abschlussworte fielen sehr positiv aus. Dabei brachte sie ihre Hoffnung zum Ausdruck, dass vielleicht der eine oder andere weiterhin im Hoopers Bereich trainiert. Wobei wir Erwachsenen alle überrascht waren, wie talentiert sich einige der Jugendlichen gezeigt haben und wie gut alle Teilnehmerinnen mit den gestellten Aufgaben zurechtkamen.

    181118_HoopersSeminar_06.jpg

    Unser nochmaliger großer Dank geht an Davina, die sich so bereitwillig im Jugendbereich engagiert und uns gezeigt hat, wie gut sie mit den Jugendlichen umzugehen weiß. Ebenfalls bedanken möchten wir uns bei Petra Becker, die uns einen Teil der Ringmiete gespendet hat.

    Jutta Kilian

    (ARGE für Jugendarbeit im LV Hamburg)

     

    (Fotos: Jutta Kilian)

 

 

Erster BH- und BGH-Jugendpokal beim GHV Tornesch

 

    Das Wochenende des G20 Gipfels ist schon eine Weile vorbei. Genauso lang ist der Jugendpokal des Landesverbandes Hamburg her, der am 8. Juli 2017 beim GHV Tornesch ausgerichtet wurde.

    In der Arbeitsgemeinschaft für Jugendarbeit sitzen wir regelmäßig zusammen und arbeiten Events aus, die Jugendlichen am Sport mit dem Hund fördern sollen. So kam uns die Idee, eine Veranstaltung auf die Beine zu stellen, bei der Jugendliche und Junioren bis 21 Jahre ihren theoretischen Sachkundenachweis, ihr komplette Begleithundprüfung, ihre BGH oder aber auch ein "Training unter Prüfungsbedingungen" machen können. Das Laufen einer Prüfung unter Gleichaltrigen und die Stimmung ist halt doch eine andere, als zwischen vielen Erwachsenen zu starten. Es sollte ein Richter werden, der nach Prüfungsordnung richtet, aber die Leistungen nicht niederrichtet und den Jugendlichen vermittelt, an welcher Stelle noch trainiert werden kann.

    170708_JugendpokalGHVTornesch_01

    Martin Lemke, Leistungsrichter IPO, wurde einiges abverlangt. Neun Jugendliche schrieben in Windeseile den theoretischen Teil der Begleithundprüfung. In wenigen Minuten waren alle Zettel abgegeben und alle Teilnehmer bestanden fehlerfrei. Danach ging es für 13 Teams zur Unbefangenheitsprüfung. Neun von ihnen waren Erststarter in der BH, drei Jugendliche starteten schon als "alte Hasen" und einer führte seinen Hund in der BGH 1 vor. Die einleitenden Worte von Martin Lemke an die Jugendlichen waren sehr passend "ich bin keine Maschine - von Tim Bendzko, ist ein Song an den ihr immer denken solltet, wenn es mal nicht so läuft. Euer Hund kann nicht nur funktionieren und am wichtigsten ist der Spaß mit dem Hund."

    170708_JugendpokalGHVTornesch_02

    An diesem Tag haben acht Jugendliche Ihre erste Begleithundprüfung bestanden, fünf davon das erste Mal. Bei Vieren reichte es leider nicht, aber die Teams haben gezeigt, dass sie auf dem richtigen Weg sind. Die strahlenden Gesichter haben an diesem Tag ganz klar überwogen.

    170708_JugendpokalGHVTornesch_03

    Auch beim Training unter Prüfungsbedingungen zeigten uns sieben Teams, welch tolle jugendliche Hundeführer schon bald das Turnier- und Prüfungsleben bereichern werden.

    Fazit: Eine Veranstaltung, die es sicherlich wieder einmal geben wird. Ein Richter, der grandiose Arbeit geleistet, Jugend gerecht beurteilt und vermittelt hat und ein ausrichtender Verein, der wieder keine Mühen gescheut hat, eine unvergessliche Jugendveranstaltung auf die Beine zu stellen.

     

    Silva Scholz, Arge für Jugendarbeit im LV Hamburg

     

    (Fotos: Inge Petersen)