DVG_Transparent
Top
Left1
Left
 
Right1

Rally Obedience im Landesverband Hamburg

 

Bundessiegerprüfung Rally Obedience 2017

06./07. Mai 2017

Der LV Hamburg war zu Gast beim MV Marl-Sickingmühle in Gelsenkirchen

Die Hamburger sind mit 15 Mensch-Hund-Teams an den Start gegangen. Wie waren eine sehr bunt gemischte Truppe, die hervorragend als Mannschaft funktioniert hat. Man hat sich unterstützt, geholfen, wieder aufgebaut und angefeuert. Es wurde auch aberwitzige Kosenamen vergeben, so wurde ich von meiner Mannschaft nur noch Landesmutti genannt, da fühlte ich mich schon ein bisschen alt... Auch unsere Hunde haben sich das ganze Wochenende vorbildlich gezeigt.

Aus dieser BSP im LV Westfalen gab es zu den vorigen Jahren ein paar Änderungen, so gab es zum Einmarsch zur Eröffnung und zum Einmarsch zur Siegerehrung Anwesenehitspflicht, es wurden Mannschaftsführer eingeführt, die ihr Team tatkräftig unterstützen sollten. Leider erfuhr ich erst ca. 1,5 Wochen vor der Veranstaltung, dass es Mannschaftsführer gibt. Kein Problem, so unterstützte ich 14 Teams mit Hilfe von unserer lieben Gabriele Gutt, Sandra vom PHV Lüneburg und ich haben so viele Eindrücke in uns aufgesogen wie es nur möglich war, denn schließlich sind wir nächsten Jahr Ausrichter dieses tollen Events.

Die Kulisse war toll, das Windhundstadion hat kaum Wünsche offen gelassen und der LV Westfalen hat sich als vorbildlicher Gastgeber präsentiert. Ein großes Lob an die Helferlein, Unterstützer und Organisator der Veranstaltung. Es waren immer alle nett, freundlich und hilfsbereit, wirklich sehr löblich.

Wie lief es denn nun eigentlich für die Hamburger?

Ich sag mal so: Richtig gut!!! Wir haben in fast allen Klassen mitgemischt, außer den Senioren.

LV_HH_BSP_RO_2017_01

Unsere Jugenliche Antonia Stohn hat mit ihrem Pepe (Lagotto Romagnolo) in der Beginner Klasse sehr gute 86 Punkte erreicht, es war ein so so schöner Lauf, die beiden sind ein großartiges Team. Antonia mach bitte weiter so!!! Sandra Bryndel mit ihrer Elli (österr. Kurzhaarpinscher) 93 Punkte in der Beginner Klasse Sebastian Feilke mit seiner Zelda (English Springer Spaniel) 85 Punkte in der Beginner Klasse Luisa Einhaus mit ihrem Kaayu (Nova Scotia Duck Tolling Retriever) 94 Punkte in Klasse 1 Silke Böttcher mit ihrer Emmi (Dobermann) 80 Punkte in Klasse 1 Sophia Witte mit ihrer Juni (Mischling) war leider zu beeindruckt von der Kulisse Klasse 1 Gabriele Gutt mit ihrem Milow (Mix) 94 Punkte in Klasse 2 Kerstin Christen mit ihrer Enia (Mischling) 83 Punkte in Klasse 2 Uwe Kohring mit seiner Karo (Border Collie) 77 Punkte in Klasse 2 Tina Knappe mit ihrem Chester (Bernhardiner) war leider über der Zeit, Chester mochte die Hürden einfach nicht Klasse 2 Ursula Dr. Schneider mit ihrer Elife (Kangal-Pdenco) 95 Punkte in Klasse 3 und damit der 5. Platz - nochmal meine allerherzlichsten Glückwünsche!! Hilke Brandes-Missick mit ihrem Barclay (Sheltie) 79 Punkte in Klasse 3 Svenja Arendt mit ihrer Jule (English Springer Spaniel) 79 Punkte in Klasse 3 Almut Antepohl mit ihrer Elin (Altdeutscher Schafpudel) 76 Punkte in Klasse 3 Davina Schwochert mit ihrer Schnulli (Austr. Cattle Dog) in Klasse 3 hat ihre Leistungen unterkellert

LV_HH_BSP_RO_2017_02

Die Hamburger konnten sich also echt sehen lassen, die Leistungen und Ansprüche waren einfach mega hoch. Wir haben bombastische Läufe gesehen und sehr nette RO`ler kennengelernt. Es ist einfach eine Veranstaltung, die sich in jeder Hinsicht lohnt. Ich bin auf die weitere Entwicklung dieses toolen Sports sehr gespannt.

Und was sagt man immer so schön: nach der BSP ist vor der BSP. Unsere Köpfe für eine mind. genauso unvergessliche Veranstaltung für 2018 rauchen und qualmen schon.

Ein Danke auch an unseren Landesverband Hamburg, der uns wieder mit Klamotten und diesmal sogar mit Halsbänder und Leinen toll ausgestattet hat.

Davina Schwochert

Obfrau für Rally Obedience des DVG-LV Hamburg

 

 

Bundessiegerprüfung Rally Obedience 2016

15./16. Juni 2016

Der LV Hamburg unterwegs im Saarland auf der BSP RO 2016

Am Pfingstwochenende waren 6 Hamburger gemeinsam auf der BSP im Saarland, welche von der ARGE BSP Rally-O Saar ausgerichtet wurde. Auch von den Hamburgern nochmal vielen Dank für die gelungene Veranstaltung. Auch Danke an das großartige Richterteam Martina Klein, Angelika Just und Iris Pürkel. Aber wie lief es denn nun bei den Hamburgern? Es hätte nicht besser laufen können, denn die Stimmung und der Zusammenhalt waren einfach toll und unsere Hunde waren durch die Bank weg einfach gut drauf und haben sich vorbildlich verhalten.

BSP_RO_2016_01

Svenja Arendt mit Deb`s Cortina (Jule) vom HSV Groß Grönau 2000 e.V. ist in der Klasse 2 gestartet: "Jule und ich hatten einen schönen Lauf, die Freude war Jule anzusehen. Leider verlor ich einmal kurz die Bodenhaftung und Jule reagierte nicht gewohnt flott auf ein Kommando - aber das passiert mal." - 93 Punkte

Und mit ihrem zweiten Hund Destiny von der Pulvermacherei (Holly) ist Svenja in der Seniorenklasse gelaufen: "Holly war nach den ersten Schildern im Parcous plötzlich völlig aufgedreht und brachte mich mit einigen extra Einlagen zum Lachen. Aber mit fast 13 Jahren darf man einfach Spaß haben!" - 87 Punkte

Almut Antepohl mit Elin vom NPV Altona ist in der Klasse 3 gestartet: "Elin war voll motiviert und hat vor lauter Arbeitswillen einige kreative Zusatzelemente mit eingebracht. Das Geschehen hat sie freudig und lautstark kommentiert." - 67 Punkte

Ursula Jespersen mit Anicke vom NPV-Altona ist in der Klasse 2 gestartet: "Leider hat Ursula nachdem sie den Eingang zum Vorbereitungsraum suchen musste und durch den Matsch marschierte zwei entscheidende Schrittfehler begangen, so dass da mal schnell 20 Punkte abgezogen wurden. Ein paar kleinere Fehlern kamen noch dazu." - 71 Punkte

Mit ihrem zweiten Hund Chayenne ist Ursula ebenfalls in der Klasse 2 gestartet: "Man macht ja nicht zweimal die gleichen Fehler. Nur einmal zu spät reagiert und schon hatte sich Chayenne gesetzt. Sie sollte aber ins Platz. Über den Lauf war Ursula überglücklich." - 95 Punkte

Monika Slottke mit Ayana vom NPV-Altona hat in der Klasse 1 teilgenommen: "Doch Ayana hatte mal wieder alles andere im Kopf als RO. Darum habe ich sie angefasst, so brauchten die Richterin und Schreiberin nicht die wenigen Punkte zusammen zählen."

Davina Schwochert mit Wakanda Dreamcatcher Ayana (Schnulli) vom GHV Bramfeld ist in der Klasse 2 gestartet: "Zuerst dachte ich, ich kann meinen Start zurückziehen, weil die Kleine echt müde war von der langen Anreise und dem Schlafmangel, aber sie hat mich überrascht und zum Lauf so richtig aufgedreht. So motiviert, mit so viel Tatendrang, mit dieser Freude läuft sie nicht jeden Tag, DAS war ein tolles Gefühl mit ihr zu Laufen." - 80 Punkte

Dr. Ursula Schneider mit Elife vom PHV Lüneburg ist in der Klasse 3 gestartet: "Die BSP ist schon etwas Besonderes. Die Anspannung war hoch, der Parcour anspruchsvoll und die Bekämpfung meiner Nervosität ist nicht ganz geglückt, gelingt aber immer ein bißchen besser, denn meine Elife ist bedächtig und zuverlässig. Ihr Frauchen bei der nächsten BSP hoffentlich auch. Es hat enorm viel Spaß gemacht. Die Stimmung und die Fairneß in der Bewertung waren toll!" - WAHNSINN DER 4. PLATZ IN DER KÖNIGSKLASSE FÜR HAMBURG mit 89 Punkten!

BSP_RO_2016_02

Im Großen und Ganzen kann man sagen, die Hamburger brauchten sich echt nicht verstecken, all unsere Teams haben tolle Leistungen gezeigt und so gut es ging abgeliefert. Leute, ich bin stolz auf euch! Macht weiter so, denn nach der Bundessiegerprüfung ist vor der Bundessiegerprüfung.

Davina Schwochert

Rally Obedience-Beauftragte des DVG-LV Hamburg